Die Ausbildung

Golf

Theoretische Ausbildung und Prüfung

Der theoretische Unterricht findet 3 x wöchentlich statt und dauert ca. 4 Wochen. In allen Schulferien bieten wir „kompakte“ Theorie-Kurse (7-Tage-Kurse) an.

Im Unterricht werden moderne Medien eingesetzt. Autorisiertes Lehrmaterial kann in der Fahrschule erworben werden. Nach bestandenem Vortest werden Sie zur theoretischen Prüfung vorgestellt.
Sollten Sie noch unsicher sein, besteht die Möglichkeit, den Vortest sowie Teile der theoretischen Ausbildung kostenfrei zu wiederholen.

Praktische Ausbildung und Prüfung

Grundlage der praktischen Ausbildung ist der Lehrplan. Dauer und Umfang der Ausbildung gestalten sich nach individuellen Erfordernissen. Sie sollten während der theoretischen Ausbildung bereits mit dem Fahren beginnen, um die theoretischen Kenntnisse zu festigen.

Ihr Schulungsfahrzeug können Sie unter mehreren neuwertigen Fahrzeugen auswählen. Selbstverständlich sind alle Fahrzeuge klimatisiert und mit verschiedenen Assistentenzsystemen ausgestattet.

Einen unserer freundlichen und geduldigen Fahrlehrer könenn Sie sich aussuchen. Es steht Ihnen ein hohes Maß an langjähriger Berufserfahrung zur Verfügung. Wenn der Lehrplan erfüllt ist, werden Sie zur praktischen Prüfung vorgestellt.

Versichert!

Versichert? Durch unsere Fahrschüler-Unfallversicherung sind Sie während der gesamten Ausbildung sowie auf dem Hin- und Rückweg rundum abgesichert. Es entstehen für Sie keine weiteren Kosten.

Was benötigen Sie für die Anmeldung?

Für kurze Bearbeitungszeiten benötigen Sie ein biometrisches Lichtbild (35 x 45 mm), Personalausweis/Reisepass, evtl. Wohnsitzbestätigung sowie die Bescheinigungen über Sehtest und Erste Hilfe Kurs.
Informationen über die entsprechenden Ämter und zuständigen Stellen erhalten Sie in unserer Fahrschule.
Den Weg zur Führerscheinstelle übernehmen wir für Sie.